Projekt

Eine Villa in Konstanz wird neu interpretiert

Sie erscheint pompös, fast schon luxuriös, mondän und vor allem sehr historisch. Dabei ist sie erst wenige Jahre alt, auf dem neuesten Stand der Technik und mit neuen Materialien ausgestattet – die Rede ist von einer Villa im schönen Städtchen Konstanz am Bodensee.

Uns ist es trotz großer Eingriffe, wie zum Beispiel der Umfunktionierung der vorhandenen Garage in den neuen Küchentrakt, gelungen, die Villa als eine bereits vorhandene Substanz erscheinen zu lassen.

Alles wirkt stimmig und klar, alles hat seinen Platz, seine Aufgabe sozusagen. Auch Außen wurde durch die Neuinterpretation der Fassade eine Hierarchisierung der architektonischen Elemente erreicht, die heute die stilvolle Gebäudehülle bildet. Auf 450 Quadratmetern Wohnfläche haben die Bauherren nun ein altes, neues Zuhause gefunden, das ihren Wünschen entspricht und zum Wohlfühlen einlädt.

Infos

Baubeginn: September 2015
Fertigstellung: August 2016
Wohnfläche: 450 m²
Grundstücksgröße: 1000 m²


Bauweise:

Mauerwerk  / Holzkonstruktion

 

Materialien innen:

Parkett, Fliesen, Naturstein, Glattputz


Besonderheiten:

Tafelparkett 1,00m x 1,00m im Bereich Kochen / Essen

Logo tavole3.png