Projekt

Umbau einer heruntergekommenen Villa in Konstanz

Im Januar 2016 startete der Umbau eines Bestandsgebäudes, das seine besten Jahre eigentlich schon hinter sich hatte. Das Objekt war wirklich heruntergekommen, doch wir schafften es, innerhalb von nur neun Monaten Bauzeit, die Villa in einem puristischen und eleganten Stil wiederherzustellen. Für die Sanierung der Villa wurden elegante und zurückhaltende Materialien sowie Farben gewählt. Die sanften Weiß- und Grautöne sowie die satinierten Glaselemente der Fassade schmiegen sich in eine grüne und natürliche Umgebung ein. Die sanfte Architektur und die kräftige Natur bilden nun eine ästhetische Kommunikation. Zusätzlich hatten wir die Idee den alten Grundriss vollkommen neu zu gestalten. So entstanden größere, offene Räumlichkeiten, die modern wirken.

Infos

Baubeginn: Dezember 2015
Fertigstellung: Januar 2016
Wohnfläche: 220 m²
Grundstücksgröße: 700 m²


Bauweise:

Ziegelmauerwerk / Holzkonstruktion

 

Materialien innen:

Parkett, Naturstein, Glattputz


Besonderheiten:

Landhausdielen lang - Raumlänge mit fallenden Breiten

Logo tavole3.png